Sex zeigt alle FrauenSex zeigt alle FrauenSex zeigt alle FrauenSex zeigt alle FrauenSex zeigt alle FrauenSex zeigt alle FrauenSex zeigt alle FrauenSex zeigt alle FrauenSex zeigt alle FrauenSex zeigt alle Frauen

Sex zeigt alle Frauen

View: 3288

Orgasmus: Wenn Frauen beim Sex nicht kommen

Lust auf Sex: Der (kleine) Unterschied zwischen Männern und Frauen

So wunderbar und harmonisch Sex auch ist: Und kaum etwas ist so klischeebehaftet, wie die Vorstellung von weiblicher und männlicher Sexualität. Männer hingegen müssten ihr Erbgut möglichst breit streuen, weshalb sie in vielen Betten unterwegs seien. Klang immer super überzeugend. Aber zum Glück wird diese These nun angezweifelt. Eine aufregende These, bedenkt man, dass das gesellschaftliche Bild besagt, dass Frauen weniger sexorientiert seien und weniger Sexualpartner haben sollten als Männer. Egal, ob Bergners These stimmt oder nicht: Wir sollten also anfangen, weniger alte Klischees mit uns rumzuschleppen, wenn es um das Thema weibliche und männliche Sexualität geht. Denn das angestaubte Bild von weiblicher Sexualität hat durchaus seine Wirkung auf uns und unsere Lust. Auch wenn wir uns dessen gar nicht bewusst sind. Die Entstehung der sexuellen Begierde wird durch zahlreiche körperliche und psychologische Faktoren beeinflusst: Lebensstil, Hormone, Fantasien, Gefühle und eben Erziehung. Kein Wunder also, dass das Märchen von der keuschen Frau und dem gierigen Mann immer noch in den Köpfen weiterbesteht und uns beeinflusst. Viele denken auch immer noch, dass Männer Sex und Gefühle leichter voneinander trennen könnten. Was natürlich Quatsch ist. Auch eine Frau kann Lust auf Sex mit einem Mann haben, ohne in ihn verliebt zu sein. Was dennoch stimmt, ist, dass Sexualität für einen Mann eher etwas Körperliches ist, wohingegen bei Frauen auch immer der Kopf mitspielt. Wer also total im Alltagsstress feststeckt oder sich komplett ungeliebt fühlt, wird als Frau nicht direkt den Schalter umlegen können und fantastischen Sex haben. Also man könnte schon - nur eben nicht so schnell wie ein Mann. Testosteron ist das Lusthormon schlechthin — sowohl beim Mann als auch bei der Frau.

Comment (0)
No comments...
Related post: