Legale mollige AkteLegale mollige AkteLegale mollige AkteLegale mollige AkteLegale mollige AkteLegale mollige AkteLegale mollige AkteLegale mollige AkteLegale mollige Akte

Legale mollige Akte

View: 3436

Es gibt ein Problem mit Ihrem Browser

Service-Navigation

Baden-Württemberg erweitert das Pilotprojekt zur elektronischen Gerichtsakte. Das Programm eJustice bringt für die baden-württembergische Justiz eine epochale Veränderung: Gerne möchten wir Ihnen uns und das Projekt auf den folgenden Seiten vorstellen. Charakteristisches Merkmal vieler gerichtlicher Verfahren ist es, Dokumente mit Bundes-, Landes- oder Kommunalbehörden auszutauschen. Den Weg in die digitale Zukunft möchte die Justiz daher in enger Abstimmung mit der Verwaltung beschreiten: Gerne möchten wir hier die Leitlinien für eine elektronische Kommunikation zwischen Justiz und Behörden aufzeigen. Auf den folgenden Seiten haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt. Mails, Tweets, Whats-Apps - das gehört zu unserem Alltag. Aber gehören sie auch in die Justiz? Die Antwort darauf ist eindeutig: Denn auch für die digitale Justiz sind die Prinzipien eines rechtsstaatlichen Gerichtsprozesses unverzichtbar: Wir würden uns freuen, wenn Sie die folgenden Wege nutzen, um mit uns sicher und rechtsverbindlich elektronisch zu kommunizieren. Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz. Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg. Hauptnavigation Über uns Programmauftrag. Wann geht es wo los? Standards der elektronischen Kommunikation. Und wer ist "beBPo"? Was gilt für Sachverständige, Dolmetscher und weitere professionelle Prozessbeteiligte?

Comment (0)
No comments...
Related post: