Frauen Büro Sex unterwürfigFrauen Büro Sex unterwürfigFrauen Büro Sex unterwürfigFrauen Büro Sex unterwürfigFrauen Büro Sex unterwürfigFrauen Büro Sex unterwürfigFrauen Büro Sex unterwürfigFrauen Büro Sex unterwürfigFrauen Büro Sex unterwürfig

Frauen Büro Sex unterwürfig

View: 1588

Was wünschen sich devote Frauen?

Doch was es so richtig bedeutet, eine devote Partnerin zu haben, das wissen nur die wenigsten. Was erwartet sie von ihm? Devote Frauen zeichnen sich häufig, aber nicht immer dadurch aus, dass sie im Alltag sehr starke Persönlichkeiten sind. Oft arbeiten sie in Führungspositionen, für ihre Familie übernehmen sie die Verantwortung. Sie geben den Ton an und tragen dazu bei, dass weder im Arbeitsleben noch privat etwas aus den Fugen gerät. Müsste man entscheiden, ob wohl er oder sie im Bett den dominanten Part spielt, würde man häufig ihr diese Rolle zutrauen. Stattdessen ist es aber meist genau anders herum. Devot zu sein bedeutet, sich dem Partner zu unterwerfen. Je nachdem, wie devot eine Person ist, kann dies gänzlich unterschiedlich aussehen. Manchen Frauen reicht es bereits, wenn er sie beim Sex härter nimmt , er sie vielleicht beim Blasen mit seinen Händen führt oder auch beim Liebesspiel fesselt. Hierbei handelt es sich jedoch noch nicht um eine besonders intensive devote Veranlagung. Andere Frauen wünschen sich beim Sex, strikte Anweisungen zu bekommen, teilweise auch erniedrigt zu werden. Und wieder andere hierbei handelt es sich um eine weit geringere Anzahl , wünschen sich, auch im Alltag devot zu sein, gar Befehle entgegen zu nehmen. Gleichzeitig bedeutet devot zu sein nicht zwangsläufig, dass sie auch auf BDSM steht. Nicht alle devoten Frauen fahren darauf ab, wenn er ihr den Hintern versohlt. Hast du eine Freundin an deiner Seite, die sich selbst als devot bezeichnet, kannst du dich langsam herantasten, worauf sie steht. Anstelle sich ihr immer auf eine kuschelnde Weise anzunähern, kannst du dir einfach mal das nehmen, was du willst. Frag nicht nach, ob sie ebenfalls Lust hat, ob sie feucht genug ist etc. Erkundige dich nicht, welche Stellung sie sich wünscht, sondern nimm dir das, wonach du in diesem Moment begehrst. All dies mag im ersten Moment komisch, vielleicht sogar befremdlich klingen.

Comment (0)
No comments...
Related post: