Massaker Irak Frauen nacktMassaker Irak Frauen nacktMassaker Irak Frauen nacktMassaker Irak Frauen nacktMassaker Irak Frauen nacktMassaker Irak Frauen nacktMassaker Irak Frauen nacktMassaker Irak Frauen nackt

Massaker Irak Frauen nackt

View: 1479

Täter des "Speicher-Massakers": Irak richtet 36 Dschihadisten hin

Bush den Krieg für siegreich beendet. September dazu, einen Invasionsplan national und international durchzusetzen. Sie begründete diesen als notwendigen Präventivkrieg , um einen angeblich bevorstehenden Angriff des Iraks mit Massenvernichtungsmitteln auf die USA zu verhindern. Da im Irak bis auf alte Restbestände keine Massenvernichtungsmittel und keine Beweise akuter Angriffsabsichten gefunden wurden, ist die Begründung des Irakkriegs als falsch erwiesen. Sie wird oft als absichtliche Irreführung der Weltöffentlichkeit bewertet. Als tatsächliche Kriegsgründe werden oft geopolitische und wirtschaftliche Interessen westlicher Staaten angenommen. Nach dem erklärten Kriegsende kam es während der Besetzung des Irak — zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen, tausenden Terroranschlägen, Kriegshandlungen und Gewaltkriminalität , sowohl verschiedener irakischer Gruppen gegeneinander als auch gegen die westlichen Besatzungstruppen. Sie forderten vor allem unter irakischen Zivilisten eine unbekannte Anzahl Todesopfer und Verletzte. Auch nach dem Abzug der ausländischen Truppen kam es zu keiner Befriedung des Landes. Vor und in seinem Angriffskrieg gegen den Iran — erhielt er von vielen Staaten zahlreiche Rüstungsgüter. Vor allem von US-amerikanischen und westdeutschen Firmen erhielt er Bauteile und Materialien für Massenvernichtungswaffen, deren Export internationale und nationale Gesetze brach. Er benutzte diese Waffen für schwere Menschenrechtsverletzungen wie den Giftgasangriff auf Halabdscha März Proteste des Westens dagegen blieben aus. Der UN-Sicherheitsrat verlängerte die verhängten Wirtschaftssanktionen, um die Zerstörung aller Massenvernichtungswaffen und ballistischen Raketen sowie die Beendigung aller entsprechenden Rüstungsprogramme des Irak unter internationaler Aufsicht durchzusetzen. Auch das erlaubte Programm Food for Oil besserte die Lage kaum. Ihr Abschlussbericht bestätigte auch das Ende des irakischen Atomprogramms. Offen blieb nur der Verbleib von 20 Raketen, und weitere Grundsubstanzen für biologische und chemische Waffen wurden vermutet. Clinton unterzeichnete ihn, wollte die Umsetzung jedoch seinem Nachfolger überlassen. Deshalb musste die laufende UN-Inspektion abgebrochen werden. Weil deren Ortsdaten für die Luftangriffe benutzt worden waren, verweigerte Saddam Hussein den Inspektoren danach die Wiedereinreise.

Comment (3)
Dairan
Yozuru 23.08.2018 at 12:52
holy shit you guys are hot. Awesome videos man keep it up. Creampie next maybe?


Tojinn
Ketaur 26.08.2018 at 19:22
lloveeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee


Shakalabar
Moogull 03.09.2018 at 06:16
you think everything.


Related post: